Andreas Kilcher

Herr Prof. Dr. Andreas Kilcher

Funktion

Leiter MA Geschichte u. Philosophie des Wissens

Beziehung

Ordentlicher Professor

Kontaktdaten

Tel.: +41 44 632 79 20
Tel. (Sek.): +41 44 632 65 29

ORCID: 0000-0002-4579-3716

Adresse

ETH Zürich
Andreas Kilcher
Literatur- u. Kulturwiss., Kilcher
RZ  H 1.2
Clausiusstrasse 59
8092 Zürich
Schweiz

Organisatorische Zugehörigkeit Ordentlicher Professor am Departement Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften
http://www.gess.ethz.ch/
Forschungsgebiet

Literatur- und kulturwissenschaftliche Wissensforschung, jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Kabbala- und Esoterikforschung.

Curriculum Vitae (CV)

Akademischer Werdegang:

Andreas B. Kilcher, seit Juni 2008 ordentlicher Professor für Literatur- und Kulturwissenschaft an der ETH Zürich. Geboren 1963 in Basel. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Basel und München. 1991-1993 Promotionsstudium und Fellow am Franz Rosenzweig Research-Center an der Hebrew University in Jerusalem. 1993-1996 Assistenz und Promotion am Deutschen Seminar der Universität Basel. 1996-2002 Assistenz und Habilitation (2002) am Institut für deutsche Philologie der Universität Münster, danach Hochschuldozent ebenda. 2004-2008 ordentlicher Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Tübingen. Gastprofessuren an der Hebrew University, Jerusalem (Juni 2009), Princeton University (Herbstsemster 2011), Stanford University (Sommer 2014).

 

Leitungsfunktionen

  • Studiendirektor MAGPW seit 2018
  • Direktor Zentrum Geschichte des Wissens 2014-2016 (ETH / UZH)
  • Präsident des Kuratoriums des Thomas Mann Archivs (ETH)
  • Präsident des Kuratoriums des Sprachenzentrums (ETH / UZH)
  • Präsident der European Society for the Study of Western Esotericism (ESSWE)
  • Mitglied der Gesellschaft für europäisch-jüdische Literaturforschung

 

 

Vorlesungsverzeichnis
851-0101-90L Ästhetik. Zur Geschichte und Theorie des Schönen
851-0311-00L Literatur und Wissen / Science and Fiction
862-0089-11L Literaturwissenschaftliches Kolloquium (HS 2022)
Publikationen inResearch Collection – Publikationsplattform der ETH Zürich
Suchportal der ETH-Bibliothek (erweiterte Suche nach Namen)